Alfredo Hocker Loden Grau
Alfredo Hocker Loden Grau
Alfredo Hocker Loden Grau

Alfredo Hocker Loden Grau

Normaler Preis €385.00

Eine saloppe, vielseitig einsetzbare Sitzgelegenheit, die auch als praktischer Beistelltisch oder bequeme Fußablage dienen kann. Der stabil aus Buchenholz gebaute Hocker wird in einer traditionsreichen Region für die Möbelproduktion, in Friaul-Julisch Venetien gefertigt. Der hochwertige Loden kommt aus Bayern und wird speziell als Möbelbezugsstoff für Stillsegler gewebt. Das strapazierfähige Multifunktionsmöbel kann in vielen Situationen im ganzen Haus zur Seite stehen.

Maße: 38 x 38 cm
Höhe: 48 cm (inkl. Füße)
Fußhöhe: 2 cm

Material:
Grundgestell aus unbehandeltem Buchenholz,
Bezug ist aus 100% Merino Loden
Polsterung spezieller Möbel-Schaumstoff
Füße Buchenholz lackiert

Endfertigung: Friaul-Julisch Venetien

Sonderfarben und Sondermaterialien auf Anfrage

Echter Loden ist ein reines Naturprodukt und verfügt über viele besondere Eigenschaften.
Loden ist ein jahrhundertelang bewährtes Material und war der traditionelle, widerstandsfähige Kleidungsstoff der bäuerlichen Bevölkerung Europas. Gefertigt wird Loden aus einem reinen Wollgewebe, welches anschließend gewalkt wird. Dadurch wird der Stoff verfestigt, verfilzt an der Oberfläche und erhält so seine einzigartige Charakteristik.

atmungsaktiv
Schurwolle nimmt den Wasserdampf vom Körper auf und gibt ihn an die Gewebeoberfläche ab. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig bei Oberbekleidung im sportiven Bereich, wie Skifahren oder Wandern, etc.
antibakteriell
Wolle wirkt aufgrund seiner Proteinbasis antibakteriell. Das enthaltene Keratin tötet Bakterien ab.
winddicht 
Da der Loden ohne chemische Zusätze verarbeitet wird, bleibt seine windbrechende Eigenschaft bis zu Windstärke 10 erhalten.
temperaturausgleichend
Aufgrund der Gewebestruktur des Lodens findet ein regelmäßiger und kontrollierter Wärmeausgleich statt, es entsteht eine Mikroklimazone am Körper. Loden lässt die Kälte nicht durch, hält die Körperwärme zurück und garantiert so außergewöhnlichen Tragekomfort.
wasserabweisend
Durch die aufwendige Verarbeitung der Schurwolle, dem Walken, wird der Loden nicht nur widerstandsfähiger und wärmender, sondern auch extrem wasserabweisend.
schwerentflammbar(B2, DIN 4102-1)
Wolle ist eine Eiweißfaser und wirkt daher auf natürliche Weise flammhemmend.
nachhaltig
Wolle ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff und wird ein- zweimal im Jahr durch die Schur gewonnen. Dies geschieht wie vor 100 Jahren in Handarbeit. Die Gewinnung von Wolle verbraucht deutlich weniger Energie als die Herstellung von Baumwolle oder synthetischen Materialien und geht ohne den Einsatz von Pestiziden oder Rohöl vonstatten. Wolle bzw. Wollprodukte können nach ihrer Nutzung ganz einfach entsorgt werden – indem man sie z.B. kompostiert.

Hocker Hocker Hocker
Hocker Hocker Hocker

Bio-Baumwolle, Leinen und Halbleinen

Bio-Baumwollprodukte sind pflegeleicht, können bis 60 Grad in jeder Haushaltswaschmaschine gewaschen werden und sind auch für den Wäschetrockner geeignet.

Bei Produkten aus Leinen oder Halbleinen ist zu beachten:
  • Nicht in den Wäschetrockner geben
  • Keine Bleichmittel verwenden
  • Waschen mit bis max. 60 Grad
  • Für Naturprodukte empfehlen wir biologisch abbaubare Flüssigwaschmittel ohne Aufheller, ohne Enzyme, – das schont Produkte und Umwelt!

Cashmere

  • Waschen in der Waschmaschine im Wollprogramm bei 30°C
  • anschließend „Schonschleudern“, d. h. bei nicht mehr als 400 Umdrehungen schleudern
  • Zum Waschen ein spezielles Woll- oder Cashmere-Waschmittel benutzen
  • Zum Trocknen ein Handtuch auf dem Wäscheständer ausbreiten, vorsichtig in Form zupfen/ziehen, liegend trocknen
  • Glattgestrickte Teile mit dem Dampfbügeleisen leicht dämpfen – aber NICHT berühren!, sondern das Bügeleisen nur ca. einen Zentimeter darüber halten. Durch den Dampf richten sich die Härchen wieder auf.
  • Ein hochwertiges Cashmere-Produkt fühlt sich beim Kauf vergleichsweise „hart“ an. Mit jedem Waschvorgang wird natürliche Cashmere Wolle flauschiger und schöner! Unterschiedliche Farben weisen u.U. eine unterschiedliche Haptik auf (je dunkler gefärbt, umso fester). Dies ist in der Regel der Menge der Farbpigmente geschuldet.

Filz

  • Zum Auffrischen den Filz mit Essigwassertuch leicht abwischen
  • Bei trockenen Verschmutzungen die Oberfläche leicht absaugen
  • Starke Flecken mit einer Seifenlauge (Seife, sanftes Wollwaschmittel, Geschirrspülmittel) abtupfen. Restflüssigkeit im Filz mit einem trockenen Tuch abdrücken. Wenn notwendig Vorgang wiederholen 
  • Falls der Filz nass geworden ist, langsam an der Luft bei Zimmertemperatur trocknen lassen
  • Bei starker Verschmutzung in die chemische Vollreinigung geben
  • Wenn Filz gewaschen wird, dann verändert das Oberfläche und Größe (leichte Schrumpfung)

Glas

  • Glas nur bei 50 °C – 55 °C in den Geschirrspüler geben (KEIN Intensiv-Wasch-Programm bei 70 °C oder mehr!)
  • Vorsicht bei der Dosierung des Reinigungspulvers (mit Tabs wird in der Regel eine Überdosierung erreicht, was Gläser schneller stumpf werden lässt)
  • Regenerationssalz zur Enthärtung von Wasser verlässlich verwenden und richtig dosieren
  • Handbemaltes Glas nicht in den Geschirrspüler geben, nur von Hand waschen
  • Unsere Gläser sind generell nicht stapelbar (vor allem wegen der feinen Kantenabschlüsse und/oder der Handbemalung)

Holz

  • Salatbestecke kurz mit warmem Wasser und Spülmittel abwaschen, gründlich abspülen; Holzuntersetzer und Schalen mit feuchtem Tuch ab- und auswischen.
  • Holzprodukte niemals in den Geschirrspüler geben!
  • Niemals im Wasser liegen lassen (Holz quillt und dehnt sich aus)
  • Von Zeit zu Zeit die Holzprodukte „ölen“ (etwas Speiseöl/Sonnenblumenöl auf ein Baumwolltuch geben und Holzprodukte damit einreiben)

Horn

  • Nur kurz mit warmem Wasser und Spülmittel (keine Scheuermittel) abwaschen, gründlich abspülen
  • Nicht im Wasser liegen lassen
  • Hornprodukte niemals in den Geschirrspüler geben!
  • Von Zeit zu Zeit die Hornprodukte „ölen“ (etwas Speiseöl/Sonnenblumenöl) auf ein Baumwolltuch geben und Hornprodukte damit einreiben)

Keramik

  • Waschen bei 50 °C – 55 °C im Geschirrspüler (KEIN Intensiv-Wasch-Programm bei 70 °C oder mehr!)
  • Nicht mit kochend heißem Wasser befüllen
  • Nicht in den Gefrierschrank geben
  • Nicht in die Mikrowelle geben

Leder

  • Feuchte Flecken mit einem saugfähigen Tuch sofort abtupfen
  • Das Farbverhalten des Leders am besten an einer verdeckten Stelle prüfen, mittels vorsichtigem Reiben mit einem weißen, weichen, mit Lederreinigungsmittel angefeuchteten Tuch.
  • Optisch zusammengehörige Flächen immer gleichzeitig reinigen.
  • Reinigungsmittel zuerst auf ein Tuch geben, nie direkt auf das Leder!
  • Keine aggressiven Mittel verwenden (wie z. B. Fleckenentferner, Lösungsmittel, Schuhcreme! usw.).
  • Glattlederprodukte am besten von Zeit zu Zeit mit Lederfett pflegen, das gleicht eventuell Gebrauchsspuren aus, wirkt wasserabweisend und rückfettend.

Loden

  • Auf Grund der biologischen Materialstruktur und des Wolllanolins ist Schurwolle absolut pflegeleicht und schmutzresistent.
  • Wolle besitzt einen molekularen Aufbau der dazu beiträgt, dass sie sich selbst reinigt. Einfach den Loden an die frische Luft hängen, so hat sich das Textil nach kurzer Zeit von sämtlichen Gerüchen selbst gereinigt.
  • Feste Verschmutzungen können im trockenen Zustand leicht mit einer feinen Naturhaar-Bürste vom Loden entfernt werden.
  • Flecken können mit einem feuchten Tuch und etwas Kernseife entfernt werden. Für eine zusätzliche Reinigung kann man das Material mit leichtem Essigwasser befeuchten und anschließend ausbürsten.
  • Durch seine Verarbeitungsweise und seine Bestandteile ist Loden knitterfrei. Am besten den Loden im feuchten und warmen Bad aufhängen. So wird er wieder in Form gebracht.

Die Natur ist lebendig

Ausgesuchte Stillsegler Produkte aus vorwiegend nachhaltigen Materialien werden meist in traditionellen Manufakturen hergestellt. Bei sorgfältiger Handarbeit können leichte Unregelmäßigkeiten in Material, Form und Farbe entstehen. Auch im Zuge von Produktauswahl und Betrachtungen über digitale Bildschirme kann es zu leichten Farbabweichungen kommen. Zudem können sich natürliche Werkstoffe und naturnahe Materialien durch schonenden Gebrauch leicht verändern. Viele Gegenstände entfalten so erst nach Jahren Ihre besondere Individualität und Schönheit. Stillsegler wünscht damit viel und lange Freude

Sie können alle im Stillsegler Online Shop erworbenen Artikel ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen - nur unbenutzt und in unserer Originalverpackung - zurücksenden (zugeschnittene Ware sowie alle Sonder- und Einzelanfertigungen sind davon verständlicherweise ausgenommen). Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Um die Rücksendung nachvollziehen zu können, ersuchen wir Sie, den Aufgabeschein der Rücksendung aufzubewahren.

Bitte beachten Sie, dass im Falle eines Widerrufs die gelieferten Waren nur zum Zwecke der Prüfung genutzt werden dürfen. Bei einer Verschlechterung der Ware durch einen weitergehenden Gebrauch behalten wir uns vor, einen Wertersatz zu verlangen.

Warenrücksendungen erfolgen im Rahmen des Widerrufsrechts auf Ihre Kosten und Gefahr. Sollte rückgesendete Waren nicht ordnungsgemäß verpackt werden (z.B. nicht in der Originalverpackung oder ungenügend geschützt) und auf dem Rücktransport beschädigt werden, behalten wir uns die Verrechnung des entstandenen Schadens vor.

Im Falle einer Falschlieferung unsererseits übernehmen wir die Kosten des Widerrufs. Ein aus der Rücksendung entstehendes Guthaben gleichen wir umgehend aus, es sei denn, Sie wollen es für eine weitere Bestellung verwenden. Verpackungs- und Versandkosten werden nicht rückerstattet. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 10 Tagen erfüllt werden und erfolgen nur Zug um Zug gegen Rückstellung der vom Besteller erhaltenen Ware statt. Die Frist beginnt für uns mit dem Empfang der retournierten Ware.

Reduzierte Waren (Sale) sind vom Umtausch ausgeschlossen.

Die Rücksendung hat zu erfolgen an:
Stillsegler – VELA Handels GmbH & Co KG
Hofgraben 1
4801 Traunkirchen
Österreich