Danieli Christbaumkugel Zwiebelform Rot
Danieli Christbaumkugel Zwiebelform Rot
Danieli Christbaumkugel Zwiebelform Rot

Danieli Christbaumkugel Zwiebelform Rot

Normaler Preis €28.00

Glanzvolle Weihnachtsgrüße aus Venedig“ 

  • Beschreibung
  • Information
  • Kollektion
    • Die mundgeblasenen Stillsegler Christbaumkugeln sind jede für sich ein kleines Kunstwerk aus echtem Murano Glas. Hergestellt in der Hochburg der Glaskunst in einer der wenig verbliebenen kleinen Ein-Mann-Glaswerkstätten der faszinierenden Lagunenstadt Venedig. Für eine originelle Weihnachtsdekoration die über Generationen Freude bringen wird.

    • Höhe: ca. 85 mm
      Material: Glas
      Farbbezeichnung: rot 
      Herkunft: Venedig

    • Danieli Christbaumkugel Danieli Christbaumkugel Danieli Christbaumkugel Danieli Christbaumkugel Danieli Christbaumkugel

Horn

  • nur kurz mit warmem Wasser und Spülmittel (keine Scheuermittel) abwaschen, gründlich abspülen
  • nicht im Wasser liegen lassen
  • Hornprodukte niemals in den Geschirrspüler geben!
  • von Zeit zu Zeit die Hornprodukte „ölen“ (etwas Speiseöl/Sonnenblumenöl) auf ein Baumwolltuch geben und Hornprodukte damit einreiben)

Holz

  • Salatbestecke kurz mit warmem Wasser und Spülmittel abwaschen, gründlich abspülen; Holzuntersetzer und Schalen mit feuchtem Tuch ab- und auswischen.
  • Holzprodukte niemals in den Geschirrspüler geben!
  • niemals im Wasser liegen lassen (Holz quillt und dehnt sich aus)
  • von Zeit zu Zeit die Holzprodukte „ölen“ (etwas Speiseöl/Sonnenblumenöl auf ein Baumwolltuch geben und Holzprodukte damit einreiben)

Glas

  • Glas nur bei 50 °C – 55 °C in den Geschirrspüler geben (KEIN Intensiv-Wasch-Programm bei 70 °C oder mehr!)
  • Vorsicht bei der Dosierung des Reinigungspulvers (mit Tabs wird in der Regel eine Überdosierung erreicht, was Gläser schneller stumpf werden lässt)
  • Regenerationssalz zur Enthärtung von Wasser verlässlich verwenden und richtig dosieren
  • Handbemaltes Glas nicht in den Geschirrspüler geben, nur von Hand waschen
  • Unsere Gläser sind generell nicht stapelbar (vor allem wegen der feinen Kantenabschlüsse und/oder der Handbemalung)

Cashmere

  • Waschen in der Waschmaschine im Wollprogramm bei 30 °C
  • anschließend „Schonschleudern“, d. h. bei nicht mehr als 400 Umdrehungen schleudern
  • Zum Waschen ein spezielles Woll- oder Cashmere-Waschmittel benutzen
  • Zum Trocknen ein Handtuch auf dem Wäscheständer ausbreiten, vorsichtig in Form zupfen/ziehen, liegend trocknen
  • glattgestrickte Teile mit dem Dampfbügeleisen leicht dämpfen – aber NICHT berühren!, sondern das Bügeleisen nur ca. einen Zentimeter darüber halten. Durch den Dampf richten sich die Härchen wieder auf.

Porzellan- und Keramik

  • waschen bei 50 °C – 55 °C im Geschirrspüler (KEIN Intensiv-Wasch-Programm bei 70 °C oder mehr!)
  • nicht mit kochend heißem Wasser befüllen
  • nicht in den Gefrierschrank geben
  • nicht in die Mikrowelle geben

Filz-Sets

  • zum Auffrischen den Filz mit Essigwassertuch leicht abwischen
  • bei trockenen Verschmutzungen die Oberfläche leicht absaugen
  • starke Flecken mit einer Seifenlauge (Seife, sanftes Wollwaschmittel, Geschirrspülmittel) abtupfen. Restflüssigkeit im Filz mit einem trockenen Tuch abdrücken. Wenn notwendig Vorgang wiederholen 
  • falls der Filz nass geworden ist, langsam an der Luft bei Zimmertemperatur trocknen lassen
  • bei starker Verschmutzung in die chemische Vollreinigung geben
  • wenn Filz gewaschen wird, dann verändert das Oberfläche und Größe (leichte Schrumpfung)

Filz-Taschen

  • Filztaschen entweder chemisch oder per Handwäsche reinigen (d. h. vorischtiges Abbürsten unter der Brause unter Verwendung eines Wollwaschmittels, nachspülen)
  • Taschen mit Lederteilen bitte nicht selber waschen
  • Beim Trocknen ist zu beachten, dass die Tasche in ihrer ursprünglichen Form getrocknet wird, d. h. Tasche z. B. mit einem Handtuch ausstopfen

Leder

  • Tupfen Sie feuchte Flecken mit einem saugfähigen Tuch sofort ab
  • Prüfen Sie das Farbverhalten des Leders an einer verdeckten Stelle, die Sie mit einem weißen, weichen, mit Lederreinigungsmittel angefeuchteten Tuch vorsichtig reiben
  • Reinigen Sie optisch zusammengehörige Flächen immer gleichzeitig
  • Geben Sie Reinigungsmittel zuerst auf ein Tuch, nie direkt auf das Leder
  • Benutzen Sie keine aggressiven Mittel (wie z. B. Fleckenentferner, Lösungsmittel, Schuhcreme! usw.)
  • Pflegen Sie Ihre Lederprodukte von Zeit zu Zeit mit Lederfett, das gleicht event. Gebrauchsspuren aus, wirkt wasserabweisend und rückfettend